Mehrere Domains für eine Website – Duplicate Content

Es gibt viele Gründe, mehrere Domains für das selbe Webprojekt zu registrieren, z.B. das Sichern von Domains, bevor sie sich die Konkurrenz schnappt.

Ist eine Website über mehrere Domains erreichbar, wird beim Aufruf jeder dieser Domains der selbe Seiteninhalt ausgeben. Suchmaschinen werten dies als Duplicate Content, also „doppelter Inhalt“. Das wirkt sich sehr negativ auf das Ranking einer Website aus.

Ein sehr wirkungsvoller und einfacher Weg ist die Weiterleitung per .htaccess:
Sie suchen sich aus Ihren Domains eine Haupt-Domain aus, die Sie für Ihre Website verwenden wollen. Für die anderen Domains legen Sie sich auf Ihrem Webspace einen Ordner an und lassen die Domains auf diesen Ordner zeigen.
In diesem Ordner legen Sie eine Textdatei an und benennen sie .htaccess – Schreibweise genau so, ohne Dateiendung. Öffnen Sie die .htaccess Datei mit einem Editor und fügen folgenden Quellcode ein:

RewriteEngine on
RewriteRule ^(.*)$ http://www.hauptdomain.de/$1 [R=301,L]

hauptdomain.de ersetzen Sie bitte durch Ihre eigene Hauptdomain.

Ruft man jetzt eine Ihrer übrigen Domains auf, so erfolgt eine Weiterleitung mit dem Code „301 Moved Permanently“ – Inhalt wurde dauerhaft verschoben auf Ihre Haupt-Domain.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.